Nähmaschinen für den Kongo

Hilfe zur Selbsthilfe für die Frauen im Kongo

Altes und Aussortiertes muss nicht immer und überall wertlos sein. So ist das auch mit alten Nähmaschinen. Bereits zum 2. Mal wurden uns mehrere Modelle gespendet. Wir haben den älteren Schätzchen in unserer hauseigenen Werkstatt eine Rundum-Pflege gegönnt, sie kostenlos repariert und dann auf große Reise geschickt.

Für die Frauen im Kongo sind diese mechanischen Nähmaschinen, die ohne Strom funktionieren, ein Glücksfall. Sie können damit in ihren Hütten Kleidungsstücke für die Familie nähen oder auch Sachen zum Verkauf fertigen. Oft beginnt für sie damit der Weg aus der Armut und ein erster Schritt in die Unabhängigkeit.